Jaguar XF feiert in Keine Zeit zu sterben sein James-Bond-Debüt: In den engen Gassen des süditalienischen Matera geht die Jaguar Limousine bis an ihre Grenzen

12 October 2021

7,4 – 4,4 l/100 km | 168 – 119 g/km (Kraftstoffverbrauch/CO2-Emissionen, jeweils kombiniert). Jaguar XF D200 RWD, 2.0 Liter 4‑Zylinder Turbodiesel 150 kW (204 PS), 8-Gang-Automatikgetriebe bis Jaguar XF P300 AWD, 2.0 Liter 4‑Zylinder Turbobenziner 221 kW (300 PS), 8-Gang-Automatikgetriebe.

 

 

 

Kronberg, 12. Oktober 2021 – Filmpremiere für den Jaguar XF im Dienst Ihrer Majestät: Zum ersten Mal spielt die dynamische Limousine in einem Streifen der legendären 007-Reihe mit – und das gleich äußerst rasant. Denn der Jaguar XF ist im neuen Bond Keine Zeit zu sterben (englischer Titel: No Time To Die) Star einer packenden Verfolgungsjagd mit Agent James Bond, gedreht in den engen Gassen des süditalienischen Matera. Dabei kann der XF sein hohes Leistungsvermögen und seine beeindruckende Fahrdynamik auf die Leinwand bringen, für die unter anderem sein Allradantrieb mit Intelligent Driveline Dynamics verantwortlich ist, der ihm beste Traktionswerte sichert. Der Auftritt des Jaguar XF in Keine Zeit zu sterben ist derzeit in allen großen Kinos in Deutschland zu bewundern.

Die Kulisse könnte kaum imposanter sein: Die UNESCO-Weltkulturerbestadt Matera im Süden Italiens wurde von den Machern des neuen 25. James-Bond-Kinohits als Schauplatz für eine spektakuläre Verfolgungsjagd ausgewählt. Dabei hetzen zwei Jaguar XF dem weltberühmten Geheimagenten hinterher – durch enge, kurvige Altstadtgassen, quer über Piazzas und in halsbrecherischem Tempo gepflasterte Treppen hinunter.

Für diesen großen Auftritt bringt der Jaguar XF beste Voraussetzungen mit ans Set. Denn zu seinem Technikpaket gehört unter anderem der Allradantrieb mit Intelligent Driveline Dynamics. Dies sichert ihm herausragende Traktion auch auf glattestem Untergrund. Die leichte aluminiumintensive Architektur und das ausgeklügelte Fahrwerkslayout unterstützen ein präzises Handling und höchste Agilität, sodass keine Gasse zu schmal und keine Kurve zu eng ist.

JAGUAR XF MAKES ITS 007 DEBUT IN NO TIME TO DIE

Der Jaguar XF ist für diese hochintensiven Autosequenzen ideal. In unseren Stunts streben wir immer danach, die Grenzen des Machbaren bis ans Äußerste zu verschieben. Dies erstreckt sich natürlich auch auf die Fähigkeiten der Fahrzeuge. In dieser speziellen Szene mit dem Jaguar XF sind wir keine Kompromisse eingegangen. Meist waren in den Gassen nur wenige Zentimeter Platz und es gab kaum Spielraum für Fehler. Mit seinem Leistungsvermögen und seiner Fahrdynamik hat der XF diese Herausforderungen eindrucksvoll gemeistert.

Chris Corbould
Verantwortlicher für Spezialeffekte und Stuntfahrzeuge in der Produktion von Keine Zeit zu sterben
Jaguar XF feiert in Keine Zeit zu sterben sein James-Bond-Debüt: In den engen Gassen des süditalienischen Matera geht die Jaguar Limousine bis an ihre Grenzen
Jaguar XF feiert in Keine Zeit zu sterben sein James-Bond-Debüt: In den engen Gassen des süditalienischen Matera geht die Jaguar Limousine bis an ihre Grenzen
Jaguar XF feiert in Keine Zeit zu sterben sein James-Bond-Debüt: In den engen Gassen des süditalienischen Matera geht die Jaguar Limousine bis an ihre Grenzen

Der Jaguar XF ist so konzipiert, dass er zu jeder einzelnen Fahrt mit einer ausgewogenen Balance aus Hochwertigkeit, Komfort und Raffinesse antritt. Ob bei Vollgas-Verfolgungsfahrten über kurvige Gassen und Piazzas im südlichen Italien, wie jetzt im neuen Bond, oder auf den pulsierenden Straßen unserer Städte: Der XF ist wirklich ein Auto für alle Fälle.

Anna Gallagher
Brand Director Jaguar

Regie bei Keine Zeit zu sterben führte Cary Joji Fukunaga – die ursprünglich von Ian Fleming erschaffene Hauptrolle als Agent 007 spielt zum fünften Mal Daniel Craig. Universal Pictures International und Metro Goldwyn Mayer bzw. United Artists haben den Film in Europa am 30. September in den Kinos anlaufen lassen; in den USA erfolgte der Start am 8. Oktober.

In Keine Zeit zu sterben hat Daniel Craig alias James Bond den aktiven Dienst quittiert und genießt sein geruhsames Leben auf Jamaika. Das hat jedoch ein Ende, als Bonds alter Freund Felix Leiter von der CIA erscheint und James Bond um Hilfe bittet: Der Superagent soll einen entführten Wissenschaftler retten. Allerdings erweist sich die Mission tückischer als erwartet, denn Bond hat es mit einem mysteriösen Schurken zu tun, der mit gefährlicher neuer Technologie bewaffnet ist.

Ein Video mit Blick hinter die Kulissen von Keine Zeit zu sterben zeigt den Jaguar XF im vollen Einsatz

 

VIDEO ANSCHAUEN

Die unverbindlichen Preisempfehlungen für den Jaguar XF beginnen bei 51.600 Euro. Konfiguration und Bestellung des Modells ist unter www.jaguar.de/jaguar-modelle/xf/index.html möglich.

 

Further information

Weitere Informationen und Fotos zur redaktionellen Nutzung erhalten Sie unter

https://media.jaguarlandrover.com/de-de 

 

Besuchen Sie uns auch auf Facebook, Instagram und YouTube

facebook.com/Jaguar.Deutschland        facebook.com/landrover.de

instagram.com/jaguardeutschland         instagram.com/landroverde

YouTube/Jaguar Deutschland               YouTube/Land Rover Deutschland

 

 

Über Jaguar Land Rover

Reimagine“ – Die Zukunft des modernen Luxus neu gestalten

„REIMAGINE“ – Mit seinen zwei starken und individuellen Marken interpretiert Jaguar
Land Rover die Zukunft des modernen Luxus neu.

Unsere aktuelle Modellpalette umfasst ein vollelektrisches Modell, Plug-in-Hybrid- und Mild-Hybrid-Modelle sowie Fahrzeuge mit neuesten Diesel- und Benzinmotoren. Unsere Produkte sind weltweit gefragt. Im Jahr 2020 verkaufte Jaguar Land Rover 425.974 Fahrzeuge in 123 Ländern. Land Rover ist mit seinen drei Modellfamilien Range Rover, Discovery und Defender der weltweit führende Hersteller von Luxus-SUVs und Premium-Allradfahrzeugen. Jaguar war der erste etablierte Premiumhersteller mit einem vollelektrisch betriebenen SUV, dem Jaguar I-PACE.

Im Herzen sind wir ein britisches Unternehmen mit zwei großen Design- und Entwicklungszentren, drei Produktionsstandorten, einem Motorenwerk und einem Batteriemontagewerk in Großbritannien. Darüber hinaus haben wir Werke in China, Brasilien, Indien, Österreich und der Slowakei. Drei unserer sieben Technologiezentren befinden sich in Großbritannien, in Manchester, Warwick und London – global verfügen wir über weitere Zentren in Shannon (Irland), Portland (USA), Budapest (Ungarn) und Shanghai (China).

Im Zentrum unserer „Reimagine“-Strategie steht die Elektrifizierung der Marken Land Rover und Jaguar mit jeweils klar definierten, eigenständigen Charakteren. Alle Jaguar und Land Rover Modelle werden bis Ende des Jahrzehnts in rein elektrischer Form erhältlich sein. Bis 2039 sollen alle Arbeitsprozesse und Produkte sowie die Lieferkette CO2-neutral sein.

Jaguar Land Rover ist seit 2008 eine hundertprozentige Tochtergesellschaft von Tata Motors und hat dadurch innerhalb der gesamten Tata Gruppe direkten Zugang zu führenden Unternehmen in den Bereichen Technologie und Nachhaltigkeit.

 

Über Jaguar

Seit mehr als acht Jahrzehnten steht der Name Jaguar in der Automobilwelt für elegantes Design und atemberaubende Leistung. Das heutige Modellangebot verkörpert sportlich-elegantes Design und Performance. Am 1. März 2018 wurde die Modellfamilie um den Performance SUV I-PACE, den ersten vollelektrisch betriebenen Jaguar, erweitert. Darüber hinaus besteht das Jaguar Portfolio aus den Limousinen-Baureihen XE und XF sowie aus dem rassigen Sportwagen F-TYPE, dem Performance-SUV F-PACE – von dem Jaguar in kurzer Zeit so viele Fahrzeuge verkauft hat wie noch nie in seiner Geschichte – sowie dem Kompakt-SUV E-PACE. Beide Modelle sind seit Herbst 2020 auch als Plug-in Hybride erhältlich.

Weitere Informationen zu Jaguar Land Rover erhalten Sie hier:

www.jaguarlandrover.com  und linkedin.com/jlrdeutschland

 

Über EON Productions

EON Productions Limited und Danjaq LLC befinden sich im Besitz und stehen unter der Führung der Familie Wilson/Broccoli. Danjaq ist ein in den USA beheimatetes Unternehmen, das gemeinsam mit Metro Goldwyn Mayer Studios die Urheberrechte an den existierenden James-Bond-Filmen besitzt – außerdem das Recht, weitere James-Bond-Filme zu produzieren. Das Danjaq-Tochterunternehmen EON Productions mit Sitz in Großbritannien fungiert als Produktionsgesellschaft für James-Bond-Filme und verantwortet gemeinsam mit Danjaq das weltweite Merchandising. Seit 1962 hat das 007-Franchise 25 Filme produziert.

Weitere Informationen: www.007.com

 

Über Metro-Goldwyn-Mayer

Metro-Goldwyn-Mayer (MGM) ist ein führendes Unternehmen der Unterhaltungsindustrie, das sich mit der Produktion und dem globalen Vertrieb von Film- und Fernsehinhalten über verschiedene Plattformen befasst. MGM besitzt sowohl einen der weltgrößten Bestände an Premiuminhalten für Kino und TV als auch das Pay-TV-Network EPIX, das in den gesamten USA über Kabel, Satellit oder digital verfügbar ist. Darüber hinaus hält MGM Beteiligungen an zahlreichen TV-Kanälen, digitalen Plattformen und interaktiven Angeboten, während das Unternehmen selbst Premiuminhalte für den Vertrieb produziert.

Weitere Informationen: www.mgm.com

 

Über Universal Pictures International

Universal Pictures International (UPI) ist der Geschäftsbereich für internationale Marketing- und Vertriebsaktivitäten von Universal Pictures. UPI vermarktet und vertreibt Kinofilme in Australien, China, Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Irland, Italien, Mexiko, Neuseeland, den Niederlanden, Österreich, Russland, der Schweiz, Spanien und Südkorea direkt über eigene Niederlassungen und plant Kampagnen und Veröffentlichungsstrategien. Auf anderen Weltmärkten kooperiert UPI im Filmvertrieb mit Warner Bros, Paramount, United International Pictures (UIP) und Sony. Universal Pictures gehört zum Konzern NBCUniversal, einem der weltweit führenden Medien- und Unterhaltungsunternehmen für Entwicklung, Produktion und Marketing von Unterhaltung, Nachrichten und Informationen für ein weltweites Publikum. NBCUniversal ist ein Tochterunternehmen der Comcast Corporation.

 

Über United Artists

United Artists Releasing ist ein Joint Venture von Metro Goldwyn Mayer (MGM) und Annapurna Pictures. Das US-amerikanische Unternehmen befasst sich mit der Veröffentlichung von Filmen und baut dabei auf das große Erbe des ikonischen United Artists Filmproduktionsstudios. Das Joint Venture bietet Filmemachern eine Heimat, in der sie mit durchdachten Konzepten in Marketing, Werbung und Vertrieb unterstützt werden. United Artists Releasing eröffnet Gestaltern von Inhalten alternative Vertriebswege außerhalb des Studiosystems. Dabei unterstützt das Joint Venture sowohl die Filmpalette von Annapurna und MGM als auch die Produkte weiterer Filmemacher.

 

Pressekontakt:
Jaguar Land Rover Deutschland GmbH
Campus Kronberg 7
61476 Kronberg im Taunus 


Andrea Leitner-Garnell
Head of Brand Marketing & PR Jaguar sowie Jaguar Land Rover Corporate Affairs
Telefon: 0 61 73 32 71-120
aleitner@jaguarlandrover.com

Sadia Asim
Presse- & Social Media Manager Jaguar
Telefon: 0 61 73 32 71-236
sasim@jaguarlandrover.com

Notes to Editors

Verbrauchs- und Emissionswerte Jaguar XF Modelljahr 2022

Jaguar XF D200 RWD, 2.0 Liter 4Zylinder-Turbodiesel, 150 kW (204 PS), 8-Gang-Automatikgetriebe, Kraftstoffverbrauch und CO2Emissionen (jeweils kombiniert): 4,5-4,4 l/100 km; 119-115 g/km

Jaguar XF D200 AWD, 2.0 Liter 4Zylinder-Turbodiesel, 150 kW (204 PS), 8-Gang-Automatikgetriebe, Kraftstoffverbrauch und CO2Emissionen (jeweils kombiniert): ab 4,7 l/100 km; 125-123 g/km

Jaguar XF P250 RWD, 2.0 Liter 4Zylinder-Turbobenziner, 184 kW (250 PS), 8-Gang-Automatikgetriebe, Kraftstoffverbrauch und CO2Emissionen (jeweils kombiniert): 7,1-6,9 l/100 km; 162-157 g/km

Jaguar XF P300 AWD, 2.0 Liter 4Zylinder-Turbobenziner, 221 kW (300 PS), 8-Gang-Automatikgetriebe, Kraftstoffverbrauch und CO2Emissionen (jeweils kombiniert): ab 7,4 l/100 km; 168-167 g/km

 

 

Jaguar Verbrauchs- und Emissionswerte

Verbrauchs- und Emissionswerte Jaguar XE, XF, XJ, F-TYPE, E-PACE, F-PACE, I-PACE, inklusive R- und SVR-Modelle:

Kraftstoffverbrauch im kombinierten Testzyklus (NEFZ): Jaguar F-PACE SVR 5.0 Liter V8: 11 l/100 km – Jaguar E-PACE P300e: 2 l/100 km

Stromverbrauch im kombinierten Testzyklus Jaguar I-PACE EV400: 23 kWh/100 km (NEFZ), 25,2-22 kWh/100 km (WLTP) – Jaguar E-PACE P300e 16,4-15,9 kWh/100 km (NEFZ) 

CO2-Emissionen im kombinierten Testzyklus (NEFZ): Jaguar F-Type R 5.0 Liter V8: 252 g/km – Jaguar I-PACE EV400: 0 g/km (im Fahrbetrieb, gemäß VO (EG) Nr. 692 / 2007) 

 

Die Angaben zu Kraftstoffverbrauch, CO2-Emissionen und Stromverbrauch wurden schon nach der Richtlinie VO(EG) 692/2008 auf Basis des neuen WLTP-Testzyklus ermittelt und zur Vergleichbarkeit auf NEFZ-Werte zurückgerechnet. Für die Bemessung von Steuern und anderen fahrzeugbezogenen Abgaben auf Basis von Verbrauchs- und Emissionswerten können andere als die hier angegebenen Werte gelten. Abhängig von Fahrweise, Straßen- und Verkehrsverhältnissen sowie Fahrzeugzustand können sich in der Praxis abweichende Verbrauchswerte ergeben.

Angaben zu den Kraftstoffverbräuchen und CO2-Emissionen bei Spannbreiten in Abhängigkeit vom verwendeten Rad-/Reifensatz.

Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der bei allen Jaguar Land Rover Vertragspartnern, bei der Jaguar Land Rover Deutschland GmbH und bei der DAT Deutschland Automobil Treuhand GmbH unentgeltlich erhältlich ist.
Der Leitfaden ist ebenfalls im Internet unter www.dat.de verfügbar.